Werkstätten

Neben seinen Ateliers bietet das Institut mehrere Werkstätten, in denen die Studierenden unter Anleitung und auch selbstständig künstlerisch mit nahezu allen Materialien arbeiten können. Diese Werkstätten fördern und sichern die kunstpraktische Ausbildung, indem sie spezielle Arbeits- und Ausdrucksmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Um die Werkstätten selbstständig nutzen zu können, wird ein Werkstattschein benötigt. Zu erwerben ist der Schein in den entsprechenden Seminarangeboten (siehe Selbstbedienungsportal). Nach vorheriger Absprache mit den jeweiligen Ansprechpartnern können die Werkstätten neben den Öffnungszeiten genutzt werden.

 

Druckgrafische Werkstätten:
Hochdruck / Tiefdruck (verantwortlich: Steffen Engel)
jeden Donnerstag und Freitag 09.00 – 17.00, außer in den Praktikumswochen

Siebdruck, Buchwerkstatt (verantwortlich: Nils Dicaz)
ab 24.02. jeden Montag 08.00 bis 14.00 und Dienstag 14.00 bis 18.00, außer in den Praktikumswochen
Konsultationstermine nach Vereinbarung per email

Bitte beachten!
In der vorlesungsfreien Zeit wird durch die Druckgrafischen Werkstätten kein Material gestellt! Das betrifft sowohl Papier als auch Farben, Kopierschicht, Entschichter etc.
Im Bedarfsfall unbedingt rechtzeitig selbst bestellen!

Werkstattpraktika (kein freies Drucken möglich!):

___________________________________________________________________________

Holz- und Metallwerkstatt (verantwortlich: Josephine Lemke):
Montag bis Freitag von 07.00 bis 16.00Uhr
Zudem bietet Marie-Luise Holländer (stud. Hilfskraft) eine zusätzliche Arbeitszeit mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr an.

 

Medienlabor

Das Medienlabor verfügen über eine hochwertige und vielfältige Ausstattung, die eine weitreichende Auseinandersetzung in folgenden Bereichen ermöglicht: Video- und Netzkunst, Film und Animation, Digitale Fotografie, Digitaldruck, 3D-Scan und 3D Druck sowie Multimediale Installation. Moderne Studios zur Erstellung von audiovisuellen Medien sowie eine zeitgemäße 3D-Produktionsstrecke samt Computerarbeitsplätzen stehen für die Studierenden jederzeit zur Verfügung.

Hinweis: Es kann jederzeit Aufnahmetechnik und Zubehör (Kameras, Mikrofone, Tablets, Monitore, Beamer, etc.) bei Bedarf von den Studierenden ausgeliehen werden.

Laborleiter

Jürgen Auerswald

Tel: +49(0)3834 420 1147
Mail: juergen.auerswalduni-greifswaldde

Bahnhofstraße 50
17489 Greifswald

 

Offene Laborzeiten:

Mo: 09:00-16:30 Uhr

Di: 09:00-18:30 Uhr

Mi: 09:00-16:30 Uhr

Do: 09:00-16:30 Uhr

Fr: 10:30-16:30 Uhr

Verantwortlicher Professor

Rozbeh Asmani

Studentische Hilfskräfte

Grafische Werkstätten

In den Grafischen Werkstätten stehen unterschiedliche Verfahrensmöglichkeiten für künstlerisch- technisches Lehrangebot zur Verfügung. Zum Experimenten an den Spektren der Druckgrafik bietet die Werkstatt die druckgrafische Realisierung in den Bereichen: Siebdruck, Hoch- und Tiefdruck und Lithografie. Für das künstlerische Vorhaben können sich Studierende Siebe in unterschiedlichen Größen, Werkzeuge und Materialien ausleihen und Rakel, Siebdrucktische und die technische Ausstattung nutzen. Weniger der Aspekt der Multiplikation als vielmehr die Forschung nach der individuellen Herangehens- und Ausdrucksweisen sind das Hauptaugenmerk bei der druckgrafischen Arbeit der Studierenden.

Werkstattleiter

Steffen Engel

Tel: +49 (0)3834 420 3263
Mail: steffen.engeluni-greifswaldde

Bahnhofstraße 50
17489 Greifswald
 

Freie Druckzeiten:
Do/Fr.: 09:00 - 16:00 Uhr  Tiefdruck, Hochdruck und Materialausgabe (Papiere etc.)
Mi.: 16:00 - 19:00 Uhr  Siebdruck

Werkstattpass und absolvierter Grundkurs in der jeweiligen Technik notwendig

Verantwortliche Dozenten

Nils Dicaz

Jo Zynda

Studentische Hilfskraft

Joy Hischer
Mail: j.d.hischergmailcom

Offene Werkstattzeiten:

Anmeldung per Email!

 

Dunkelkammer

In der Dunkelkammer werden Projekte innerhalb und außerhalb der Lehrveranstaltungen bearbeitet, bei denen analoge und digitale Verfahren zum Einsatz kommen. Die Studierenden erhalten eine umfangreiche Beratung zur Herstellung von analoger Fotografie, Arbeit mit der Lochkamera oder Digitalkamera und Umgang mit technischen Materialien und Verfahrensmöglichkeiten.

Werkstattleiter*in

N.N.

Tel:+49(0)3834 420-32 75
Mail:

Bahnhofstraße 46/47
17489 Greifswald

Verantwortliche Dozentin

N.N.

Studentische Hilfskraft

Kolja Hohberg
Mail: kh152159uni-greifswaldde

Offene Werkstattzeiten:

(Anmeldung per E-Mail)

Holz-und Metallwerkstatt

In der Holz- und Metallwerkstatt stehen unterschiedliche Maschinen und Werkzeuge für die Umsetzung von skulpturalen und installativen Arbeit zur Verfügung. Durch Sägen, Schleifen oder Schweißen können seminargebundene oder eigenständige Vorhabensweisen erprobt und realisiert werden. Im Fokus steht die künstlerische Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Materialien und Bearbeitungsverfahren.

Werkstattleiterin

Josephine Lemke

Tel: +49 (0)3834 420-1333
Mail: josephine.lemkeuni-greifswaldde

Kuhstraße 30
17489 Greifswald

 

Offene Werkstattzeiten:
Montag bis Freitag von 07.00 bis 16.00Uhr
Zudem bietet Marie-Luise Holländer (stud. Hilfskraft) eine zusätzliche Arbeitszeit mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr an.

Werkstattpass und absolvierter Grundkurs in der jeweiligen Technik notwendig!

Verantwortliche Dozenten*innen

Prof. Christian Frosch

Cindy Schmiedichen


Keramik-Werkstatt

Die Räume der Keramikwerkstatt bieten eine intensive Arbeit mit verschiedenen Tonsorten, Modellierwerkzeugen, Engoben und Glasuren. Die Studierenden können eine Drehscheibe, sowie einen großen Brennofen nutzen und plastische Objekte in unterschiedlichen Techniken, umsetzen. Die Auseinandersetzung mit Material, Farbe und Verfremdung bilden das Zentrum in der studentischen Arbeit.

Studentische Hilskraft

Felix Jess

Mail: fj123986uni-greifswaldde

Bahnhofstraße 46/47
17489 Greifswald

 

Offene Werkstattzeiten:
Mo: 14:00 - 17:00 Uhr

 

Verantwortliche Dozentin

Sylvia Dallmann