Christiane Stöckert M.A.

 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kunstgeschichte (Prof. Dr. Weilandt)

im Rahmen des Projektes TRANSRAZ - Übertragung des Nürnberger Topographie- und Zeitmodells in die Öffentlichkeit

 

 

christiane.stoeckertuni-greifswaldde

Curriculum Vitae
ab 03/2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Greifswald, Caspar-DavidFriedrich-Institut am Projekt "TRANSRAZ- Übertragung des Nürnberger Topographie- und Zeitmodells in die Öffentlichkeit"

ab 12/2019

Mitarbeterin im Archividenst, Stadtarchiv Nürnberg am Projekt "Häuserbuch"

08/2015 - 08/2018

Wissenschaftliches Mitarbeiterin, Universität Greifswald, Caspar-DavidFriedrich-Institut am Projekt "Toporaz - Nürnberger Topografie in Raum und Zeit"

ab 03/2017
Promotionsvorhaben, Universität Greifswald "Die Frauenkirche in Nürnberg und ihre mittelalterliche Ausstattung im Kontext der Zeit" (AT); Betreuer: Prof. Dr. Gerhard Weilandt

2012 - 2015

Studium der Kunstgeschichte an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald, Abschluss: Master of Arts.

2008 - 2012

Studium der Geschichte und Kunstgeschichte an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald.

2005 - 2008

Studium der Wirtschaftswissenschaften an der TU Chemnitz.

Jahrgang 1986

 
Publikationen

"Die Vorhalle der Frauenkirche zu Nürnberg. Ein komplexes Bildprogramm im Auftrag Kaiser Karls IV.“, in: Stadtarchiv Nürnberg (Hg.): Politik. Macht. Kultur. Nürnberg und Lauf unter Kaiser Karl IV. und seinen Nachfolgern, Nürnberg 2019.

(Zusammenabreit mit Stefan Roller) „Einige spätgotische Bildwerke in Museumsbesitz – Fragmente Nürnberger Retabel“, in: Fajt, Jiří / Hörsch, Markus / Winzeler, Marius (Hg.): Nürnbergs Glanz. Studien zu Architektur und Ausstattung seiner Kirchen in Mittelalter und Früher Neuzeit. Wien/ Köln / Weimar 2020.